Plug & Perform

FORCAM FORCE™ - Die Cloud-Plattform-Lösung für das industrielle Internet der Dinge (IIoT)

Digitale Transformation kann auch einfach sein

FORCAM FORCE™ - Die schlüsselfertige Cloud-Plattform-Lösung mit garantierter Produktivitätssteigerung

Success as a Service: Garantiert 10% produktiver

Digitalisierung soll Ihr Unternehmen noch erfolgreicher machen und so Standorte und Arbeitsplätze sichern. Es geht darum, einfach schnelle Erfolge zu erzielen. Dafür liefern wir Ihnen vorinstallierte Anwendungen für die wichtigsten Aufgaben in der Fabrik. In einer dreimonatigen Pilotphase mit drei Maschinen garantieren wir Ihnen eine Produktivitätssteigerung von mehr als 10 Prozent - gemessen an der Gesamtanlageneffektivität (OEE).

 

Ausgewählte FORCAM- und Partner-Anwendungen
 

Certified
 
Mehr erfahren
Certified
 
Mehr erfahren
Certified
 
Mehr erfahren
Certified
 
Mehr erfahren
Certified
 
Mehr erfahren
Certified
 
Ende 2019
  • ‹ prev
  • next ›
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

#Gamechanger für das IIoT

1. Einfach vernetzen

2. Schnell profitieren

3. Flexibel bleiben

Einzigartig und doch vielfältig - das ist FORCAM FORCE

Einfach Maschinendaten erfassen und an Ihr ERP anbinden

Aus Daten werden Informationen: Dafür sorgt eine Hochleistungs-IIoT-Plattform als zentrale Datendrehscheibe. Die Anbindung von Maschinen, Geräten und Sensoren an die Plattform FORCAM FORCE™ Bridge ist durch vorinstallierte Plug-Ins innerhalb kürzester Zeit möglich. Mit Hilfe von ERP-Adaptern wird eine schnelle Kommunikation zwischen Shop Floor und Top Floor gewährleistet. Plug & Perform. 

Schnell mit vorinstallierten Tools die Produktion optimieren

Aus Informationen werden Erfolge: Vorkonfigurierte Anwendungen mit mehr als 70 Analysefunktionen ermöglichen aktuelle und historische Überblicke über den gesamten Fertigungsprozess – von der Personal- und Feinplanung bis hin zu Echtzeitauswertungen und Alarmierungen. 
 

„Mit FORCAM können Kunden nachweislich Produktivitätsgewinne von über 20 Prozent in weniger als zwölf Monaten erzielen.“   
- Unternehmensberatung ISG

Flexibel Dritt-Systeme integrieren und zukunftsfähig bleiben

Erfolge langfristig sichern: Integrieren Sie FORCAM FORCE™ nahtlos in Ihre bestehende IT-Infrastruktur oder erweitern Sie diese bei Bedarf durch eigene oder Drittsysteme. FORCAM FORCE™ garantiert Ihnen auch für die Zukunft größtmögliche Flexibilität.

Zur FORCE BridgeAPI

Durch unsere offene Schnittstelle sind Ihnen keine Grenzen gesetzt

Zum Beispiel der FORCAM FORCE™ Bot. Er ist eine künstliche Intelligenz, die auf der LUIS Technologie basiert. Der Bot ist direkt mit der FORCAM FORCE™ BridgeAPI verbunden. Sie können im Chatfenster nach Live-Produktionsdaten fragen - wie beispielsweise "How is the OEE?". 
Probieren Sie es jetzt aus.

Lesen Sie das Whitepaper: Plug & Perform

Keine versteckten Kosten, individuell & erweiterbar


PLANNING CLOUD 

Ressourcen sparen. Output maximieren.

 

Ab

139,-

Euro/Monat

 


 


PRODUCTIVITY CLOUD

Schnelle Erfolge bei geringen Kosten.


 

Ab

89,-

Euro/Monat

 

 


PROCESS CLOUD

Prozessparameter transparent machen.

 

Ab

159,-

Euro/Monat

 

Sind Sie bereit zu starten?

Unverbindlich, keine Kreditkarte nötig

Häufige Fragen

1. Welche Vorteile bringt mir FORCAM FORCE™?

Eine nie dagewesene Freiheit in der Fabrik-IT:
 
  • Einfach vernetzen – Mit Hilfe von Maschinen-Plug-ins und ERP-Adaptern gelingt die Vernetzung Ihrer Maschinen mit unserer Plattform und Ihem ERP System schon in kurzer Zeit
  • Schnell profitieren – Durch vorinstallierte Anwendungen können Sie sofort loslegen, Ihren Fertigungsprozess zu optimieren  
  • Flexibel bleiben – Sie können völlig frei eigene oder Drittsysteme integrieren – Ihre individuelle IT-Architektur entsteht 

2. Wie sieht die Lösung genau aus?

FORCAM FORCE™ besteht aus drei Komponenten:
 
  • Herzstück ist die Datenplattform FORCAM FORCE™ Bridge mit Business-Logik-Engine zur Echtzeit-Modellierung von Produktionsprozessen 
  • Vorinstallierte FORCAM Apps – Leistungsanalyse (PDCA), Rückverfolgung (Track & Trace), Fertigungsdatenmanagement, Feinplanung und -steuerung, Energiedatenmanagement
  • Die erste offene Programmier-Schnittstelle für Smart Manufacturing (OPEN API). Darüber sind auch vorinstallierte Apps von Top-Partnern verfügbar: Werkzeugdatenmanagement (TDM), Qualitätssicherung (CAQ), Produkt Lifecycle Management (PLM) 

3. Welche technologischen Alleinstellungsmerkmale hat die Lösung?

  1. Die hochleistungsfähige Logik-Engine (Rule Engine), die hauptspeicherbasiert arbeitet und dadurch die Datenvalidierung und -verarbeitung nahezu in Echtzeit durchführen kann.
     
  2. Die Vernetzungskompetenz – neudeutsch: Connectivity. Damit ist FORCAM in der Lage, heterogene Maschinen-Steuerungen via Plug-ins zu integrieren. Die Daten werden werksnah in einer FORCAM eigenen Edge-Computing-Einheit gesammelt. Zudem werden Produktion und Planung - ERP / SAP - via ERP-Adapter vernetzt.
     
  3. Die offene Anwendungs-Programmier-Schnittstelle mit dem Namen FORCE Bridge API, das heißt, dass Kunden und Partner über unsere REST APIs mit unserer Plattform kommunizieren und interagieren können.

4. Was ist in diesem Zusammenhang ein semantischer Layer?

Die FORCAM Technologie macht aus Daten nützliche Informationen. Dazu definieren wir für jedes Unternehmen individuell ein regelbasiertes Datenmodell. Dieses Modell wendet, abhängig von Eingangsdaten wie Maschine, Auftrag, Schicht oder Arbeitsplatz, die jeweils korrespondierende Regel an. Fachbegriff für ein solches regelbasiertes Datenmodell: Semantischer Layer. Die FORCAM Technologie schleust also die vielen Daten, die täglich in einer Produktion anfallen, durch ein individuelles Produktionsdatenmodell – einen semantischen Layer – und generiert daraus nutzbare Information, damit Unternehmen eine valide und aussagekräftige Datenbasis haben, auf Grundlage derer Sie täglich die richtigen Entscheidungen und Maßnahmen ableiten können.

5. Wenn ich schon Kunde bin: Kostet diese offene Schnittstelle extra?

Nein, die FORCE Bridge API ist lizenzfrei. 

6. Was bedeutet die offene Schnittstelle für die schon integrierte ERP-Schnittstelle?

Für die ERP-Systemintegration haben wir Adapter entwickelt, um eine bidirektionale Kommunikation zwischen FORCAM FORCE™ und SAP/ERP-Backend zu ermöglichen. Bei SAP haben wir Gegenstücke im SAP-System entwickelt. Dafür sind Lizenzpreise notwendig, um diese Funktionalität nutzen zu können. 

7. Und wenn ich kein SAP habe?

Wenn Sie kein SAP haben, gibt es die Möglichkeit, das ERP-System ebenfalls über die REST APIs zu integrieren. Und wenn die Nutzung unserer Technologie nicht von dem ERP-Anbieter unterstützt wird, müssen wir einen XML-basierten Datenaustausch organisieren, der in der Regel mit jedem ERP-System notwendig ist und auf der ERP-Seite entsprechende Anwendungsentwicklungen voraussetzt. 

8. Was bringt es mir finanziell, wenn ich FORCAM FORCE™ mit Cloud nutze?

Sie können mit FORCAM FORCE™ als Azure-Cloud-Lösung ihre Gesamtkosten senken. Denn Sie kaufen einen Software as a Service (SaaS) und damit ein Rund-um-Sorglos-Paket: Investitionskosten werden zu Betriebskosten. Durch diesen Managed-Service müssen Sie weder Geräte oder Ihre IT ausbauen noch zusätzliches Personal anschaffen. Der Vorteil: Sie können nach Bedarf Ihr Paket erweitern. Die TCO-Kosten (Tocal Cost of Ownership) sind also fest kalkulierbar. 

9. Welche Auswirkungen hat die offene Schnittstelle für die Sicherheit einer Gesamtinstallation?

FORCAM FORCE™ kann entweder auf den Servern innerhalb des Firmennetzwerkes beim Kunden gehosted werden oder in der Cloud. Läuft es "on premise", also im eigenen Netzwerk, dann ist es eine von den Unternehmen gehostete IT-Anwendung und unterliegt den IT-Restriktionen des Unternehmens. Läuft FORCAM FORCE™ auch in einer Cloud, ist der Zugang dorthin entweder durch eine VPN-Tunnel – ein Virtual Private Network – abgesichert, oder durch ein abgesichertes Internetprotokoll auf HTTPS-Basis (Hypertext Transfer Protocol Secure). 

In jedem Fall ist mit FORCAM FORCE™ sichergestellt, dass die heute üblichen Sicherheitsvorkehrungen für IT-Architekturen von Unternehmen zum Einsatz gebracht werden können. Der Kunde entscheidet.

10. Wie sind meine Daten in der Cloud geschützt?

Mit FORCAM FORCE™ laufen Ihre Daten in der Azure-Cloud von Microsoft – mit Sicherheitstandards, die Einzel-Unternehmen allein in aller Regel nicht erreichen können. Wenn das nicht reicht, können Kunden auch eine Private Cloud ordern, dann haben Sie einen ganz eigenen und getrennten Server-Bereich innerhalb der Cloud-Lösung. 

Eine Auswahl von Top-Unternehmen, die auf FORCAM setzen

©2019
Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns: +49 751 36669 0